Schwäbische Käsespätzle von geschabten Spätzle

Zutaten
500 g geschabte Spätzle
250 g gekochter Schinken oder geräucherter Speck, gewürfelt
250 ml Sahne
300 g geriebener Käse
geröstete Zwiebeln und Petersilie
Salz, Pfeffer nach Geschmack
Butter zum Anschwitzen

Zubereitung
Die geschabten Spätzle in kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen, abgießen und kalt abschwenken. Die Butter erhitzen, den gekochten Schinken oder den geräucherten Speck wüfeln und darin anschwitzen. Die geschabten Spätzle dazugeben, die Sahne ablöschen, den geriebenen Käse darunter heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gerösteten Zwiebeln und die fein gehackte Petersielie über die fertigen Käsespätzle geben. 

Die Käsespätzle eignen sich als Hauptgericht mit einem Blattsalat oder als Beilage, z. B. zum Schweinefilet mit frischen Champignons.

Zurück zu "Rezepte"