Thai-Salat

Zutaten (für 4 Portionen):
250 g Suppennudeln, 1 TL Salz, 1 Scheibe Fischfilet (150 g) z. B. Rotbarsch, 2 EL Soja-Sauce, 3 EL Öl, 1 Limone, 1 Prise Zimt, 1 Messerspitze Anis, 1 TL Honig, 1 kleine Dose Palmherzen, 5 mittelgroße Karotten, 100 g Weißkohl, 1 Mango

Salatsoße:
1 EL fein geschnittenes Zitronengras oder dünn abgeschälte Limonenschalenstreifen, 3 EL Sojaöl, Salz, Pfeffer, 3 EL Kokosraspeln

Zubereitung:
Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit 1 EL Öl vermischen.

Fischfilet in Würfel schneiden. Limone mit dem Sparschäler sehr dünn abschälen, die Schale in feine Streifen schneiden und die Frucht auspressen. Aus Soja-Sauce, Öl, Limonensaft, Honig, Zimt und Anis eine Marinade rühren. Die Fischstücke darin mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Marinade für die Salatsoße aufbewahren. Anschließend 1 Eßlöffel Öl erhitzen und die abgetropften Fischstücke darin einige Minuten durchbraten.

Palmherzen abgießen. Karotten schälen und in längliche, dünne Stifte schneiden. Weißkohl in feine Streifen schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch um den Kern herum in Spalten abschneiden. Die Hälfte des Fruchtfleischs würfeln. 

Für die Salatsoße die Marinade mit Sojaöl und der Limonenschale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Palmherzen, Karotten, Weißkohl und Mango mischen und unter die Salatsoße heben. Salat auf einer Platte anrichten mit den Fischstücken und den restlichen Mangospalten belegen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Tip: Besonders gut sind Kokosraspeln aus frischem Kokosnussfleisch. Dazu die Nuss an den lochartigen Augen aufstechen, Milch herauslaufen lassen. Kokosnuss in ein Küchentuch wickeln und zerschlagen. Fruchtfleisch auslösen und mit dem Sparschäler Kokosflocken abschneiden oder auf einer Reibe abraspeln.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Eine Portion enthält: 20 g E; 29 g F; 58 g KH; 574 kcal; 2.405 kJ

Zurück zu "Rezepte"